Spendenmauer

444 Steine für die Lohe 11

Am 09.09.2007 wurde an unserem Heim die Mauer eingeweiht, auf der die Spender, die uns bei dem Kauf unseres Heims unterstützt haben, namentlich verewigt sind.

Um den Kauf unseres Heimes finanzieren zu können, haben wir 444 symbolische Steine verkauft. Der erste Stein kostet einen Euro, der Zweite zwei Euro, der Dritte drei Euro, und so weiter – bis zum letzten Stein für 444 Euro. Die Gesamtsumme aller verkauften Steine ist für den Kauf des Gebäudes und dessen zukünftige Erhaltung bestimmt.

Jeder Spender hat einen eigenen Stein (oder mehrere) an der Spendenwand unseres Pfadfinderheimes erhalten, auf dem er seinen Namen oder den Namen seiner Firma sowie die Nummer seines Steins wieder finden kann.
Die Spendenwand ist dauerhafter Bestandteil unseres Pfadfinderheimes und soll unseren Dank an alle diejenigen zum Ausdruck bringen, die die Jugendarbeit im Stamm Geisterburg ein so großes Stück unabhängiger gemacht haben.

Wir nennen die Spender und danken ihnen für ihre Unterstützung!